Veranstaltungskalender

  • Samstag, 12.09. | 17:00 - 21:30

Ökumenisches Frauenmahl

Nach dem großen Zuspruch der Ökumenischen Frauenmähler in den vergangenen beiden Jahren – und unter Beachtung aller geltenden Hygiene-und Sicherheitsregeln angesichts der Coronapandemie -  laden die Evangelische Akademie Hofgeismar und die Katholische Kirche Kassel wieder zum Ökumenischen Frauenmahl am Samstag, 12. September, ein. Beginn ist 17 Uhr, mit Musik und Reisesegen endet das Mahl gegen 21:30 Uhr.

Anregungen für Tischgespräche
Das 3. Ökumenische Frauenmahl steht unter dem Motto "Ich bin’s –bin ich’s?". Unser  Leben  ist von  ständigen  Übergängen geprägt:  Berufs-und  Partnerwahl,  Wohnort-und Jobwechsel, Eltern-und Großelternschaft – und nicht zuletzt in diesem Jahr durch Covid19. Gibt es etwas in uns, das bei allem Wandel und aller Veränderung bleibt? Ein Stück „Ich selbst“? Prominente Rednerinnen aus Kirche, Politik, Medizin und Gesellschaft geben Anregungen für Tischgespräche.

Musikalische Impulse
Besondere musikalische Vertiefung und Impulse setzt die Cellistin Susanne Hartig, Kassel.

Mehrgängiges festliches ökumenisches Mahl
Im Synodalsaal der Evangelischen Akademie in Hofgeismar verwöhnt ein mehrgängiges festliches Mahl die Teilnehmerinnen. Als Gastgeberinnen legen die Akademie und das Katholische Dekanat Kassel-Hofgeismar den Akzent wieder bewusst auf Ökumene.

Leitung:
Dipl.-Theol. Beatrix Ahr Pastoralreferentin, Mentorin, Kassel
Studienleiterin Kerstin Vogt, Evangelische Akademie Hofgeismar

Hinweise:
Die Veranstaltung ist nur für Frauen!
Kurzfristig können  weitere Anmeldungen angenommen werden, da die Corona-Bedingungen es zulassen!

Anmeldung:
Der Infoflyer, der hier heruntergeladen werden kann, enthält alle Informationen über Kosten, Programm, Anmeldung etc.:

Weitere Informationen

Infoflyer Frauenmahl 2020

Foto: Titelbild: Ewa Studio, shutterstock

nach oben Seite drucken