Veranstaltungskalender

  • Dienstag, 03.09. | 18:00

Bilder im Kopf – Diskussionsforum mit Live-Acts

Die Bilder, die in unserem Kopf entstehen, wenn wir Menschen und Situationen wahrnehmen, hindern uns manchmal daran, offen für Vielfalt zu sein. Darüber ins Gespräch zu kommen und über Wahrnehmungsalternativen zu diskutieren sind alle Interessierten herzlich am 3. September, 18 Uhr ins VW-Werk nach Baunatal eingeladen.

Stereotype leiten uns unbewusst und prägen unsere Entscheidungen. Im beruflichen Umfeld können Sie sie nicht nur zu Ausgrenzung und Diskriminierung führen. Sie bedingen auch häufig ungünstige Entwicklungen wie Konformität, mangelnde Innovationskraft und fehlende Weiterentwicklung in Betrieb und Organisation.

Bilder im Kopf – Stereotype zu Herkunft und Religion in der Arbeitswelt
Die Katholische Kirche in Kassel, die Stadt Kassel, das Bildungswerk der Nordhessischen Wirtschaft und die Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ laden daher herzlich zum Diskussionsforum „Bilder im Kopf – Stereotype zu Herkunft und Religion in der Arbeitswelt“ ein:

  • Dienstag, 3. September 2019, 18.00 Uhr
    VW Werk Kassel, Dr. Rudolf-Leiding-Platz 1, 34225 Baunatal
    Anmeldung: bis 16. August 2019 an besucherdienst.kassel@volkswagen.de
    (Bitte den Betreff „Bilder im Kopf“ verwenden)

Voreingenommen
Die Diskussion möchte das Phänomen der Voreingenommenheit beleuchten und der Frage nachgehen, was unsere Wahrnehmung prägt - und wie wir ein vorgefertigtes Bild korrigieren und damit als Wirtschaft und Gesellschaft besser von Vielfalt profitieren können.

Den Eingangsimpuls hält Nicole Broder, Bildungsreferentin bei der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt.
Mit dabei sind: Jens Dembowski, Ausbildungsleiter VW Baunatal
Kevser Kurul, Pädagogische Mitarbeiterin im Bildungswerk der Nordhessischen Wirtschaft
Stefan Ahr, Pastoralreferent im Katholischen Dekanat Kassel-Hofgeismar
Carsten Höhre, Integrationsbeauftragter der Stadt Kassel
uvm.

Live-Acts bieten das Gewaltpräventionsprojekt HeRoes aus Offenbach und das VW Sound Orchester

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Wir schaffen das! Aber wie? Wege zur Integration“ der Katholischen Kirche in Kassel und findet in Kooperation mit der Stadt Kassel, dem Bildungswerk der Nordhessischen Wirtschaft und der Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ statt.

E-Mail:

Weitere Informationen

Info-Plakat zur Veranstaltung: gerne zum weiterleiten!

Zu den Internetseiten der Veranstaltungsreihe ...

nach oben Seite drucken