Veranstaltungskalender

  • Dienstag, 12.06. | 19:30 - 21:15

Einheit und Vielfalt im Islam – Muslimische Denk- und Lebensweisen türkisch-islamischer Prägung (Ertuğrul Şahin)

In öffentlichen Debatten wird zu oft ein Einheitsislam und eine homogene islamische Religionsauffassung konstruiert. Die innermuslimische Vielfalt im Denken und Handeln geht in diesen konstruierten Wahrheiten verloren. Die muslimische Pluralität darf allerdings nicht übersehen werden. Denn sie hat eine große Bedeutung und faktische Wirkung sowohl auf die muslimische Lebenswelten als auch auf das gesamtgesellschaftliche Gemeinwohl und Zusammenleben.

Dr. Ertuğrul Şahin ist Politik- und Islamwissenschaftler, Dozent im Zentrum für Islamische Studien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Er lehrt und forscht in den Gebieten der Religionssoziologie und der Politischen Theologie des Islam. Sein Buch über den Europäischen Islam ist 2017 bei Springer-Verlag erschienen.

Gefördert von der Plansecur Stiftung und dem Bistum Fulda
Der Vortrag „Einheit und Vielfalt im Islam“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Wir schaffen das! Aber wie? Wege zur Integration“ der Katholischen Kirche Kassel. Die Reihe, die von der Plansecur Stiftung und vom Bistum Fulda gefördert wird, widmet sich seit 2016 aus unterschiedlicher Perspektive der Grundsatzfrage, wie Stadt und Land mit Menschen umgehen, die hierher flüchten, und wie ihre Integration gut gelingen kann.

Veranstaltungsreihe „Wir schaffen das! Aber wie? Wege zur Integration“
Die öffentliche Debatte zu allen Aspekten des Flüchtlingsthemas, das große Engagement für die Ankommenden und der unbelehrbare Hass gegen die Flüchtlinge – für Dechant Fischer sind Veranstaltungs- und Gesprächsformen, die die Auseinandersetzung versachlichen und Wissen, Gespräche und Lösungen befördern, unbedingt notwendig. „Auf das Gespräch mit dem Publikum sind wir besonders gespannt. Deshalb gilt allen Interessierten unsere herzliche Einladung, Meinungen und Fragen vorab per E-Mail an wege-zur-integration@katholische-kirche-kassel.de einzureichen!“

Der Eintritt ist frei.

Termin und Ort:
Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:30 Uhr
Das Alfred Delp-Haus ist direkt an der Bushaltestelle „Kirche St. Familia“, an der die Linien 10, 52, 110, 500 halten. Vom Kulturbahnhof (Kassel Hbf) sind es 7 Minuten zu Fuß.

Veranstalter

Katholische Kirche Kassel (Veranstaltungsreihe: Wir schaffen das! Aber wie? Wege zur Integration)

E-Mail:

Weitere Informationen

Alle aktuellen Informationen zur Veranstaltungsreihe 2018 finden sich unter www.wege-zur-integration.de ...

nach oben Seite drucken