Veranstaltungskalender

  • Samstag, 05.05. | 15:30 - 17:00

Auf dem Weg der Monstanz über Berufung nachdenken

Die Liturgische Kommission hat in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge, der AG Orden und der Berufungspastoral im Bistum Fulda einen „Weg der Monstranz“ im Anliegen der Berufungspastoral initiiert, der am Samstag, 5. Mai, im Kloster Marienheide (Wollstein/Waldkappel) beginnt.

Gespräch
Der dort lebende Konvent der Bethlehemschwestern lädt im Zeitraum von 15.30 bis 17 Uhr in besonderer Weise Jugendliche ein, anhand einer biblischen Geschichte über den Begriff Berufung ins Gespräch zu kommen.

„Berufungsmonstranz“
Darauf folgt eine halbstündige eucharistische Anbetung mit der „Berufungsmonstranz“, die von dem Künstler Michael Huber geschnitzt wurde und in ihrer Gestalt an den brennenden Dornbusch erinnert.

Begegnungsmöglichkeit
Abschlossen wird es durch eine Begegnungsmöglichkeit mit den Schwestern.

Weitere Termine:

  • 2. Juni im Mutterhaus der Vinzentinerinnen in Fulda
  • 28. Juli bei den Schönstätter Marienschwestern in Dieterhausen
  • 4. August bei den Kleinen Schwestern vom Unbefleckten Herzen Mariens in Fritzlar
  • 1. September beim Deutschen Orden in Frankenberg.

Weitere Informationen dazu sind bei Diakon Dr. Stefan Wick im Liturgiereferat unter Tel. 0661/87-296, E-Mail: liturgie@bistum-fulda.de, erhältlich.

Veranstalter

Bistum Fulda u.a.

E-Mail:

nach oben Seite drucken