Veranstaltungskalender

  • Sonntag, 18.02. | 15:00

Alles was Odem hat! Konzert des Selk-Posaunenchors

Am Sonntag, den 18. Februar 2018 um 15:00 Uhr präsentiert der Posaunenchor der St. Michaelis-Gemeinde Kassel ein Konzert mit geistlicher und weltlicher Musik in der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses.

Der Atem für Gotteslob und Lebensmut
Der Atem zieht sich leitmotivisch durch das Programm aus Kantaten-Bearbeitungen, Kirchenliedern, populären Liedern und Gospeln. Von Felix Mendelssohn-Bartholdy bis zu Reinhard Mey setzen die Musiker ihren Atem ein, um Gotteslob und Lebensmut zu verbreiten.

Für jeden Geschmack etwas
„Wir freuen uns, dass der Posaunenchor zum zweiten Mal bei uns spielen wird. Die Homogenität des Klanges ist beeindruckend und die Titelauswahl verspricht für jeden Geschmack etwas“, freut sich Krankenhausdirektorin Marieluise Labrie.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Kapelle wird gebeten.
Patientinnen und Patienten können über kostenlose Kopfhörer zuhören. 

Der Posaunenchor der St. Michaelis-Gemeinde der Selbständig-Evangelisch Lutherischen Kirche besteht seit 1985. Hauptanliegen des Chores sind die musikalische Begleitung von Andachten und Gottesdiensten, geistliche Konzerte sowie das „Ständchen-Blasen“ bei älteren Gemeindemitgliedern zum Geburtstag oder auch Auftritte in Krankenhäusern und Altenheimen. Innerhalb der Ökumene der Kirchen in Kassel wirkt der Posaunenchor oft auch außerhalb der eigenen Gemeinde mit. Der Chor besteht zurzeit aus rund 20 Bläserinnen und Bläsern im Alter zwischen 15 und 65 Jahren und wird von Philipp Gatzke geleitet. Das Ensemble ist für seine intensive Nachwuchsarbeit bekannt, dank der immer wieder junge Menschen in den Chor hineinwachsen.

Veranstalter

Elisabeth-Krankenhaus Kassel

E-Mail:

Foto: KS-EKH

nach oben Seite drucken