Veranstaltungskalender

  • Sonntag, 11.02. | 11:00

Arkadius-Tag am Kirchort St. Joseph

Im Fuldaer Anhang unseres katholischen Gebet- und Gesangbuch Gotteslob ist die Erinnerung an den mutigen Glaubenszeugen Bruder Arkadius (Maria) Spieker FSC aus Rothenditmold für alle nachzulesen unter GL 703,12.

Ein so mutiger Mann in unserer eigenen Ortskirche
"Auf Anregung von Papst Johannes Paul II. ließ die römisch-katholische Kirche ab 1995 in vielen Ländern Dokumentationen über christliche Blutzeugen des 20. Jahrhunderts erstellen, um deren Zeugnis nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Aus diesen Publikationen heraus konnten auch wir vor Ort die Geschichte neu aufgreifen, dass wir einen so mutigen Mann in unserer eigenen Ortskirchengeschichte wiederfinden durften, der uns sicher großer Fürsprecher in Gottes Herrlichkeit ist!" sagt Pfarrer Stefan Krönung.

Herzliche Einladung am 11. Februar
Zum traditionellen Arkadiustag am Sonntag, 11. Februar, sind alle herzlich nach St. Joseph, Marburger Straße 87, eingeladen. Die Messfeier beginnt um 11 Uhr. Anschließend ist Begegnung im Pfarrsaal möglich.

"Massaker von Manila" am 12. Februar 1945
Wilhelm Spieker kam als Schulbruder Arkadius Maria Spieker mit Beginn des zweiten Weltkriegs nach Manila auf den Philippinen, wo er als geschätzter Lehrer und „Apostel des Katechismus“ segensreich wirkte. Vor seiner grausamen Ermordung mit Mitbrüdern und vielen Zivilisten durch die Japaner beim "Massaker von Manila" am 12. Februar 1945 betete er noch für seine Mörder. Wilhelm Spieker, am 10. November 1910 in Kassel geboren und drei Tage später ins St. Joseph getauft, wurde tiefgläubig erzogen. Für Katholiken ist Bruder Arkadius ein Glaubenszeuge und Märtyrer.

Veranstalter

Katholische Pfarrei St. Elisabeth, Kassel

E-Mail:

Weitere Informationen

Aktuelle Notizen zu Leben und Wirken verbreitet ein eigener Twitter-Kanal ...

nach oben Seite drucken