Veranstaltungskalender

  • Mittwoch, 07.11. | 18:00

Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen

Am Mittwoch, dem 7. November 2018 findet die Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen 1938 um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Kasseler Rathauses statt.

Szenisches Spiel
Die Gedenkveranstaltung steht unter der Überschrift "Novemberklänge". In diesem Jahr findet ein Szenisches Spiel und Lesungen zu Berichten von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der „Reichskristallnacht“ 1938 statt.

Mitwirkende:
Schülerinnen und Schüler des Friedrichsgymnasiums Kassel
Theaterpädagogische Leitung: Frauke und Felix Kläy
Musikalische Gestaltung: Kammerensemble des  Friedrichsgymnasiums Kassel
Adina Ackermann, Violine
Paul Hintze, Violoncello
Einstudierung: Eduard Menzel

Vortrag
„Den Rechtsstaat stärken – Eine Lehre aus dem  Terror im November 1938“ ist der Vortrag überschrieben, den Professor Dr. Ditfried Krause-Vilmar bei den "Novemberklängen" am 7. November hält.

Veranstalter:
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Stadt Kassel
in Kooperation mit
Evangelischer Stadtkirchenkreis Kassel
Katholisches Dekanat Kassel-Hofgeismar
VHS Region Kassel
Gedenkstätte Breitenau
Deutsch-Israelische Gesellschaft
Sara-Nussbaum Zentrum Kassel
Verein „Gegen Vergessen – für Demokratie“

E-Mail:

nach oben Seite drucken