Nachrichten | Aktuelles

  • Einladung zum Elisabethtag
  • Am 15. November 2019 lädt die Katholische Kirche zum achtzehnten Mal in Folge die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum sogenannten "Elisabethtag" in die Elisabethkirche ein.
  • mehr
  • Oasentag am 16. November in St. Maria
  • „Freut euch und jubelt“ - so heißt das Schreiben von Papst Franziskus vom März 2018, in dem er über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute schreibt. Pfarrer Mario Kawollek bietet dazu einen Oasentag am 16. November in St. Marien mit kurzen Impulsen über die Kapitel des Schreibens, gemeinsames Gebet, Feier der Eucharistie und genug stille Zeit für die eigene Besinnung.
  • mehr
  • Nacht der Lichter
  • Am 16. November 2019 lädt das Katholische Jugendreferat Kassel und die CROSS jugendkulturkirche Kassel zur Nacht der Lichter ein. Der Abend, der um 19 Uhr beginnt, wird durch einen Projektchor musikalisch mitgestaltet, bei dem jede und jeder eingeladen ist mitzusingen.
  • mehr
  • Gottesdienst im Gedenken an die Opfer sexueller Gewalt
  • Im Gottesdienst am Sonntag 17. November um 10.30 Uhr (und in der Vorabendmesse am Samstag 16. November um 17 Uhr) wird in der Kirchengemeinde Sankt Familia auf Anregung der Deutschen Bischofskonferenz das Thema "Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch" bewusst aufgegriffen und für die Betroffenen gebetet.
  • mehr
  • Auf der Suche nach Frieden im Nahen Osten
  • Peacemaker“ heißt das Projekt, dem sich Simon Jacob verschrieben hat. Er reist durch Länder wie Syrien, Irak oder Iran. Als Angehöriger eines wichtigen Clans gelangt er an Orte, die für andere nie zugänglich waren. Dort spricht er mit Menschen, immer auf der Suche: der Suche nach Frieden. Darüber berichtet Simon Jacob am 26. November im Alfred Delp-Haus. Die Veranstaltung der Reihe „Wir schaffen das! Aber wie? Wege zur Integration“, die von der Katholischen Kirche Kassel organisiert wird, beginnt um 19:30 Uhr.
  • mehr
  • Bistum Fulda zeichnet Kulturarbeit aus - Innovationspreis für Elisabethkirche Kassel
  • Die Elisabethkirche Kassel hat vom Bistum Fulda den Preis für die beste kulturelle Innovation erhalten. Sechs Gewinner wurden für pastorale Initiativen gewürdigt. Der Preis wurde im Rahmen eines „Tag für Pastorale Innovation 2019“ am 26. Oktober in Fulda von Bischof Dr. Michael Gerber verliehen.
  • mehr
  • Sofortiger Stop der türkischen Militär-Offensive in Nordostsyrien
  • Der Militäreinsatz der Türkei im Grenzgebiet zu Nordostsyrien ist für viele Menschen eine Katastrophe. Etwa 450.000 Menschen leben in einem 5 km-Radius an der türkisch-syrischen Grenze. Die Grundversorgung mit Wasser und medizinische Hilfe ist bereits unterbrochen, Flucht hat begonnen. Dechant Harald Fischer: "Durch diesen Militäreinsatz werden weder Frieden noch Recht geschaffen. Er muss sofort gestoppt werden."
  • mehr
  • Katholische und evangelische Kirche in Kassel betonen Solidarität mit der jüdischen Gemeinde
  • Nach dem rechtsextremistisch motivierten Anschlag in Halle an der Saale gibt es zahlreiche Solidaritätsbekundungen mit der jüdischen Gemeinde in Halle und darüber hinaus mit den jüdischen Gemeinden in ganz Deutschland. So betonen die katholische und evangelische Kirche in Kassel in ihrem gemeinsamen Brief an die Jüdische Gemeinde Kassel: "Die katholischen und evangelischen Gemeinden unserer Stadt stehen in voller Solidarität an der Seite unserer jüdischen Geschwister."
  • mehr
  • Aktuelle Entwicklungen und Fortschritte beim pastoralen Prozess Bistum Fulda 2030
  • Mit einem neuen Internetauftritt informiert das Bistum Fulda jetzt über die aktuellen Entwicklungen und Fortschritte seines pastoralen Projektes, den Bistumsprozess „zusammen wachsen – Bistum Fulda 2030“.
  • mehr
  • Halt an, wo läufst Du hin? Exerzitien im Alltag
  • Exerzitien im Alltag laden dazu ein, im alltäglichen Lebensvollzug innezuhalten, um die Beziehung zu mir selbst, meinen Mitmenschen und zu Gott bewusst wahrzunehmen und zu vertiefen. Die Exerzitien im Alltag vom 7. November bis 12. Dezember erstrecken sich über fünf Wochen, in denen die Teilnehmenden sich im Umgang mit gestalteten, meist biblischen Impulsen auf einen intensiven, persönlichen Weg einlassen.
  • mehr
  • Frauen demonstrierten für Demokratisierung und Gleichberechtigung in der Kirche
  • Initiiert von Maria 2.0-Kassel beteiligte sich ein breites Bündnis von Frauengruppen am Protestzug vom Fuldaer Hauptbahnhof Richtung Hoher Dom. Etwa 150 Frauen waren zum Abschluss der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe nach Fulda gekommen, um für Demokratisierung, Gleichberechtigung und Frauen in allen Ämtern und Diensten, gegen Machtmissbrauch, Ausgrenzung und Angst vor Veränderung zu protestieren. Start am Donnerstag, 26. September, war um 16 Uhr am Hauptbahnhof.
  • mehr
  • Demonstration für den Schutz unseres Klimas
  • Die Katholische Kirche Kassel lud alle ein, am Klimastreik der Bewegung „Fridays of Future“ teilzunehmen. Die Glocken der städtischen Pfarrkirchen läuteten um kurz vor 12 Uhr zum Gebet für den Klimaschutz. "Bitte nicht nach uns die Sintflut!" So rief Peter Bulowski, Pfarrer in der zweitgrößten Pfarrei des Bistums Fulda, die Menschen auf, sich am 20. September an der Klimaaktion und der Demonstration der Bewegung „Fridyas of Future“ zu beteiligen. Im Herbst gibt es weitere Veranstaltungen zum Klima-Thema.
  • mehr
  • Kolping: Veranstaltungsprogramm 2019 bis November
  • Auch im zweiten Halbjahr 2019 setzt die Kolpingsfamilie Kassel-Zentral in ihrem Programm den Themenschwerpunkt „Bewahrung der Schöpfung“ mit zwei spannenden Gesprächsabenden. Die Sternwallfahrt nach Fritzlar und der Filmabend zu "Jesus von Montreal" sind weitere Veranstaltungsangebote bis November.
  • mehr
  • Stellenangebot Sozialpädagoge (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d)
  • Der Sozialdienst katholischer Frauen Kassel e.V. in Kassel sucht für die Dauer einer Vertretung (Mutterschutz/Elternzeit) ab dem 11.09.2019 eine/n Sozialpädagogen (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d) (Diplom/Bachelor).
  • mehr
  • Stellenausschreibung Jugendbildungsreferenten (m/w/d)
  • Das Bischöfliche Generalvikariat sucht für das Bischöfliche Jugendamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Jugendbildungsreferenten (m/w/d) unbefristet im Umfang von 19,5 Wochenstunden. Dienstsitz ist das Jugendreferat in Kassel.
  • mehr
  • Zeit und Ewigkeit - Ausstellung im Bildungsforum Sankt Michael bis 17. Oktober
  • Die Kasseler Künstlerin Carola Justo präsentiert in einer neuen Ausstellung unter dem Titel „Zeit und Ewigkeit“ ihre Bilder im Bildungsforum Sankt Michael: "Künstler schöpfen aus einem inneren Brunnen, dessen Grund wir nicht sehen." so Justo zu ihrer Inspirationsquelle. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Regionalhauses bis zum 17. Oktober besucht werden.
  • mehr
  • Bischof Gerber zieht Start-Bilanz
  • Seit 31. März ist Bischof Dr. Michael Gerber in seinem neuen Amt als Bischof von Fulda. Mit Blick auf diese ersten gut hundert Tage zieht er Bilanz. Wichtig ist für ihn vor allem: „Ich fühle mich sehr wohl in Fulda und freue mich an meiner neuen Aufgabe.“
  • mehr
  • Christof Steinert ab dem 1. Januar 2020 neuer Generalvikar im Bistum Fulda
  • Bischof Dr. Michael Gerber gab Anfang Juli bekannt, dass Domkapitular Prälat Christof Steinert ab dem 1. Januar 2020 Generalvikar im Bistum Fulda sein wird. Steinert (55) wird auf Domkapitular Prof. Dr. Gerhard Stanke (73) folgen.
  • mehr
  • Papst Franziskus schreibt an das pilgernde Volk in Deutschland
  • Papst Franziskus schrieb am 29. Juni 2019 einen Brief an das „pilgernde Volk Gottes in Deutschland“. Für den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und den Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, ist der Brief ein Zeichen der Wertschätzung des kirchlichen Lebens in unserem Land und aller katholischen Gläubigen: "Wir danken dem Heiligen Vater für seine orientierenden und ermutigenden Worte und sehen uns als Bischöfe und Laienvertreter eingeladen, den angestoßenen Prozess in diesem Sinn weiter zu gehen."
  • mehr
  • ACK befürwortet Kirchenasyl-Praxis und unterstützt die Kirchengemeinden
  • Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) befürwortet die Praxis des Kirchenasyls und unterstützt die Kirchengemeinden und die Verantwortlichen in ihrer Entscheidung, sich im jeweiligen Einzelfall für die Geflüchteten einzusetzen und ihnen ein Verbleib in Deutschland zu ermöglichen. So lautet im Wesentlichen der Beschluss der Mitgliederversammlung der ACK Kassel vom 4. April 2019.
  • mehr
  • Es ist Mord - Folgen der Flüchtlingspolitik
  • Spiegel Online veröffentlichte Ende Januar 2019 eine Video-Dokumentation der "New York Times" über eine Flüchtlingstragödie im Mittelmeer, die zeigt, wie brutal und unmenschlich die von der Europäische Union mit ausgebildete und unterstütze lybische Küstenwache mit Flüchtlingen in Seenot und ihren Helfern verfährt.
  • mehr
  • Wir werden den von uns eingeschlagenen Weg der Aufarbeitung und Aufklärung konsequent weiter gehen
  • Mit einem umfangreichen Pressebericht hat Kardinal Reinhard Marx die Ergebnisse der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz am 14. März 2019 in Lingen der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier dokumentieren wir die Ergebnisse zum Thema "Konsequenzen aus der Missbrauchs-Krise".
  • mehr
  • Das Programm 2019 der Exerzitienseelsorge Kassel
  • Exerzitien - geistliche Übungen - bieten Wege, das eigene konkrete Leben mit Gott in Verbindung zu bringen. Die Exerzitienseelsorge Kassel bietet ganz verschiedene Formen an, sich auf einen eigenen inneren Glaubensweg einzulassen. 2019 gehören dazu Predigten und Bibliodrama zur Fastenzeit, Besinnungswochenende, Pilgerreisen nach Israel/Palästina - auch für Senioren, Wandern mit Bibel und Rucksack, Einzelexerzitien mit Gemeinschaftselementen, Bibliodrama zur Adventszeit und Exerzitien im Alltag.
  • mehr
  • Konsequenzen aus der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen"
  • Der Ständige Rat hat sich auf seiner Sitzung am 20. November mit den Konsequenzen aus der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ (MHG-Studie) befasst und fünf Teilprojekte beschlossen.
  • mehr
  • An keiner Stelle verurteilt die Bibel Homosexualität
  • Derzeit gibt es einen Konflikt um den Jesuiten und Neutestamentler Ansgar Wucherpfennig, bis vor kurzem Rektor der Theologisch-Philosophischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. Wucherpfennig, der im Bistum Limburg auch als Homosexuellen-Seelsorger arbeitet, hatte sich wertschätzend über Homosexuelle geäußert. Deshalb verweigert ihm die vatikanische Bildungskongregation bislang das "Nihil obstat", die Unbedenklichkeitsbescheinigung, die er als Leiter der Hochschule braucht. Prof Dr. Ilse Müllner hat im Interview mit katholisch.de klargestellt: "An keiner Stelle verurteilt die Bibel Homosexualität!"
  • mehr
  • Den Betroffenen zuhören und ihnen glauben
  • „Das Versagen der Verantwortlichen lag darin, dass sie die Aussagen der Betroffenen, dass sie das schwere Unrecht und die tiefen Verletzungen der Kinder und Jugendlichen nicht ernst genommen haben. Das müssen wir als Versagen bekennen.“ Das sagte Domkapitular Prof. Dr. Gerhard Stanke bei der Vorstellung der MHG-Studie mit den Ergebnissen für das Bistum Fulda.
  • mehr
  • Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs
  • Mit dem Aufruf vor den Leiden der Betroffenen sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche nicht wegzuschauen, hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, heute (16. September 2018) einen Gottesdienst in Schönstatt gefeiert. Vor mehreren hundert Gläubigen sagte Kardinal Marx: „Die Kirche geht durch Höhen und Tiefen. Gerade in diesen Tagen denken wir an die dunklen Seiten dessen, was in der Kirche geschehen ist und geschieht. Tief bedrückt, erschüttert und beschämt sind wir von der Realität sexuellen Missbrauchs Minderjähriger in der katholischen Kirche.“
  • mehr
  • Flüchtlinge auf dem Mittelmeer nicht vergessen!
  • In diesen Tagen verlassen weiterhin Boote die Küste Libyens, auf denen sich Menschen in Lebensgefahr begeben, um das Mittelmeer zu überqueren. Sie alle geraten in Seenot und es gibt kaum Hilfe mehr. Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sind allein im Juni und Juli dieses Jahres 851 Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer gestorben, seit Beginn 2018 sind über 1.500 Menschen dort ertrunken. Die Inititave hatte "Seebrücke" am 2. September zu einer Kundgebung aufgerufen, auf der Dechant Harald Fischer sprach. Hier seine Rede...
  • mehr
  • Die Grenze Europas darf keine Grenze des Todes sein
  • Anlässlich der Flüchtlingssituation im Mittelmeerraum erinnert der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz daran, dass die Pflicht zur Rettung von Menschen in Seenot im Völkerrecht verankert ist.
  • mehr
  • Du hast Spaß daran, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren?
  • Das Katholische Jugendreferat Kassel sucht zum 1. August 2018 (oder später) junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahre, die Spaß daran haben, mit Jugendlichen zu arbeiten, Werbemittel zu gestalten und auch mal in Büroarbeiten reinzuschnuppern.
  • mehr
  • Papst Franziskus: Die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren
  • Von Beginn seines Pontifikats an hat sich Papst Franziskus immer wieder für die Aufnahme und Unterstützung von Menschen auf der Flucht eingesetzt. In seiner Botschaft zum "Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2018" fordert er sehr konkret, "die Sicherheit der Personen stets der Sicherheit des Landes voranzustellen". Hier können Sie die Botschaft des Papstes herunterladen.
  • mehr
  • Die Bahnhofsmission sucht Helfer/innen für Kinder auf Bahnreisen
  • "Kids on Tour" ist ein Angebot der Bahnhofsmission für Kinder, deren Eltern an unterschiedlichen Orten leben. Die Bahnhofsmission sorgt hier mit Kids on Tour für Entlastung, begleitet die Kinder auf der Reise und sichert deren Übergabe. Dafür sucht die Bahnhofsmission dringend freundliche, zuverlässige und engagiert Mitarbeitende, die bereit sind, am Freitag- und Sonntag-Nachmittag einen Dienst in der Bahnhofsmission zu übernehmen.
  • mehr
  • Mobile Schuldner- und Budgetberatung für ältere Menschen
  • Immer häufiger geraten ältere Menschen in die Schuldenfalle. Für sie gibt es beim Caritasverband Nordhessen-Kassel eine mobile Schuldner- und Budgetberatung. „Der Verarmung vorbeugen" ist das Ziel.
  • mehr
  • Werbung für einen Berufsweg in der Kirche
  • Das Bistum wirbt mit einem Internetauftritt für die Berufe der Kirche und macht auf verschiedene Lebensformen wie z. B. Priester, Ordensmann und Ordensfrau oder die christliche Ehe aufmerksam.
  • mehr

Veranstaltungskalender

Neues in der Mediathek

  • 15.07.2019
  • Geschlechtergerechtigkeit ernstnehmen
  • Auch die KNA hat Bischof Dr. Michael Gerber anlässlich seiner ersten 100 Tage interviewt - unter anderem zur Frauenpriesterweihe. Die Forderung danach hält Gerber für "wenig realistisch", aber ihm ist es wichtig, "das Anliegen der Geschlechtergerechtigkeit ernstzunehmen". Hier finden Sie das ganze Interview, das domradio.de veröffentlicht hat.
  • mehr

Katholische Kirche Kassel im Bistum Fulda

nach oben Seite drucken